Elektro Epilation

Elektrische Epilation (Nadelepilation)                 

Die meist wirkungsvollste Methode um Haare permanent (laut FDA) zu entfernen ist die elektrische Epilation mittels einer Kombination von Elektrolyse und Thermolyse, auch Blendmethode genannt. Eine feine Nadel wird bis zur Haarwurzel in die Haarfollikel eingeführt. Das Einführen der Nadel in den Körper ist normalerweise nicht schmerzhaft, da die Nadel in einem bestehenden Kanal eingeführt wird.

Durch Anlegen von Gleich- und Wechselspannung wird Lauge und Wärme erzeugt. Dadurch wird die Haarpapille zerstört. Diese Methode kann im Prinzip an jedem Körperteil angewandt werden.
 

 

Im Laufe der Zeit wurden viele alternative Methoden für eine dauerhafte Haarentfernung entwickelt wie z.B. die elektrische Pinzette, das Ultra-Schall oder der Laser. Jedoch keine Methode hat einen vergleichbaren Wirkungsgrad wie die Blendmethode erreicht.

Die Epilationstechniken, mittels Strom Haare permanent zu entfernen, werden auch Elektrologie genannt.

Die Blendmethode ist eine aufwendige und arbeitsintensive Methode. Jede einzelne Haarfollikel wird separat behandelt. Ein Teil der entfernten Haare wird nach der ersten Behandlung wieder zurückkehren und muss in mehreren Sitzungen nachbehandelt werden.

Durch die Wärme, die sich in der Haarfollikel während der Behandlung entwickelt, entstehen leichte Schmerzen. Diese Schmerzen werden von den meisten Patienten als erträglich empfunden und sind abhängig von der Hautpartie, die gerade behandelt wird. Mit einer speziellen Creme kann die Schmerzempfindlichkeit stellenweise reduziert werden. Das Einführen der Nadel ist nicht schmerzhaft, da die Nadel in einen bestehenden Kanal (die Haarfollikel) eingeführt wird.

Die Blendmethode hat sich auch als hautschonende Methode erwiesen. Sie hinterlässt keine Narben oder sonstige Hautschädigungen. Die Qualifizierung der Elektrologistin und deren Erfahrung spielt dabei eine große Rolle.

In einer Probesitzung wird die Empfindlichkeit der Haut ermittelt und es kann eine Abschätzung über den Arbeitsaufwand gemacht werden.

 

 

Erstattungen:

Eine elektrische Epilation wird nur in Ausnahmefällen von den Krankenkassen erstattet. Für "Mann-zu-Frau" Transsexuelle sind die Enthaarungsbehandlungen Bestandteil der Transformation und werden von den Krankenkassen erstattet.

Falls Sie noch weitere Fragen zu der elektrischen Epilation haben, rufen Sie einfach an.